HONG KONG DIARY

HONG KONG DIARY
Young video art from Hong Kong
31.03.12 – 11.05.12
curated by THE MINISTRY OF ART

Kwan Sheung Chi | Eric Siu | Tang Kwok Hin | Morgan Wong

25Bilder/Sekunde freut sich, mit Hong Kong Diary die zweite gastkuratierte Videoshow in Mannheim begrüßen zu dürfen. Ausgewählt von THE MINISTRY OF ART werden zum ersten Mal in Deutschland Arbeiten von Kwan Sheung Chi, Eric Siu, Tang Kwok Hin und Morgan Wong gezeigt. Die Videos, die zwischen 2005 und 2010 entstanden sind, eröffnen Einblicke in das Leben der jungen Generation zwischen Politik, gesellschaftlicher Wandlung und urbanem Raum, aber auch der eigenen Identitätsfindung und dem lokalem Alltagsgeschehen.

Die Künstler

Kwan Sheung Chi (*1980) machte in der Vergangenheit u.a. damit auf sich aufmerksam, dass er sich am 01.01.2008 dazu entschloss, für 3 Jahre kein einziges Kunstwerk zu verkaufen.

A Flags-Raising-Lowering Ceremony at My Home’s Clothes Drying Rack

(2007) ist als Reaktion auf den 10-jährigen Jahrestag der Rückgabe Hong Kongs (und damit der Bevölkerung) von Großbritannien an die Volksrepublik China (im Jahr 1997) entstanden und repräsentiert damit eine typische Arbeit zum dauerhaft präsenten Thema der eigenen Identität. Für die Arbeit bat der Künstler Kwan Sheung Chi seine Eltern, Flaggen an der außen am Apartment befindlichen typischen Wäscheleine abwechselnd zu hissen und zu einzuziehen. Bei den Flaggen handelt es sich um die Flagge der Volksrepublik China und der von Großbritannien.

Eric Siu (*1982) ist ein Hong Konger Medien-Künstler mit einem breiten Interesse an Animation, Video, Installationen, kinetischer und interaktiver Kunst.

Super Cop World (2005) verbindet das Klassiker Video Arcade Spiel Super Mario mit Sequenzen aus in Hong Kong produzierten Kung Fu Filmen, die einen ganz maßgeblichen Anteil zu Hong Kongs Populärkultur beitragen. Die Collage aus Szenen von Jacky Chan Filme, wird über die Bewegungen des Computerspiels gelegt und somit wird Jacky Chan als „Ersatz-Mario“ zum Retter der Prinzessin und Super-Helden des Spiels.

Tang Kwok Hin (*1983) ist ein Mixed-Media-Künstler, der darüber hinaus auch als Kurator und Autor arbeitet. 2011 hatte er eine große Ausstellung im Goethe-Institut Hong Kong.

The Spine Passerby – Teil 2 (2009) beschäftigt sich mit dem Thema der Anpassung, dem Lernen und der Aneignung von Wissen. Mit Affenkostüm bekleidet hält sich der Künstler 10 Wochen lang in einem lokalen Hong Kong Park (Spine Park) auf, wobei er sich als „Affe“ den Umgang mit Menschen, Gegenständen und der realen Welt erst nach und nach aneignet. Während er sich zu Beginn des Projektes vor Kontakten scheut und völlig zurückgezogen und primatenähnlich lebt, übernimmt er mit der Zeit zunehmend menschliche Charaktereigenschaften und beginnt, sich in sein Umfeld einzugliedern. Die Arbeit zeigt Teil 2 der zehn teiligen Videodokumentation.

Morgan Wong (*1984) hat in den letzten Jahren an verschiedenen Orten der Welt gelebt und Artist-in-Residence-Programme absolviert, u.a. in Peking, London und Sapporo, wo auch die Arbeit Plus-Minus-Zero entstand.

Plus-Minus-Zero (2010) verbindet die Themen von Zeit, Entfernung und Illusion und lehnt sich über das Gefühl einer Zeitreise an die “Back to the future” Logik an. Der Hauptcharakter des Videos – der Künstler selbst – läuft in einer Schneelandschaft rückwärts und gegen den Uhrzeigersinn als wolle er dadurch die Zeit zurückdrehen. Beinahe poetisch widersetzt sich der Künstler der Zeit, während die anderen Akteure sich in zu erwartendem Bewegungsablauf fortbewegen.

Über THE MINISTRY OF ART

THE MINISTRY OF ART ist eine in China ansässige Plattform mit dem Fokus auf der Promotion junger chinesischer Künstler und hat in der Vergangenheit eine Vielzahl von Ausstellungen kuratiert und Publikationen zum Thema „emerging artists“ u.a. das Buch YOUNG CHINESE ARTISTS (Prestel 2010) herausgegeben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Exhibition abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s